Grundschule Am Ziesberg

mit Außenstelle Waldschule - Salzgitter Bad

Aktuell

20140813 123209807 iOS

Liebe Eltern,

nach über 40 Dienstjahren endet zum 30. Januar meine Amtszeit als Rektor der Grundschule Am Ziesberg mit Außenstelle Waldschule. In den 21 Jahren als Rektor habe ich stets mit einer engagierten Elternschaft und einem pflichtbewusstem, loyalem Kollegium zusammenarbeiten dürfen. Gemeinsam waren wir immer bestrebt, unsere Grundschule den aktuellen pädagogischen Bedürfnissen anzupassen. Die Integration von Migranten hatte für uns immer höchste Priorität. Gedankengut aus den Pegidaströmungen findet bei uns keine Aufnahme. Unsere Schule wird von der Vielfalt getragen. Unser Schulleben ist in jeder Hinsicht bunt. Mein Übergang in den Ruhestand wird an diesen Grundprinzipien nichts ändern.

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich für die stets faire und zielführende Zusammenarbeit bedanken. Sie haben mich unterstützt, wenn Unterstützung notwendig war und mir Ihre Bedenken mitgeteilt, wenn ich zu forsch Ziele erreichen wollte. In den Schulgremien (Schulvorstand, Gesamtkonferenz, Schulelternrat, Schulverein) haben Sie mit großem Engagement zum Wohle der Schule Ihren Beitrag geleistet. Bei Schulveranstaltungen konnte ich immer auf Ihre Mithilfe bauen. Selbst beim Sponsoring haben einige von Ihnen den Rahmen des Üblichen gesprengt. Herr Krollmann hat über die Volksbank BraWo Stiftung und über das Fit-4-Future-Programm unsere Schule immer sehr großzügig unterstützt. Herr Dr. Kettenring hat uns 20 iPads zukommen lassen, die im Unterricht vielfältig eingesetzt werden. Herr Eisfeld hat uns jährlich über die Schwerbehindertenvertretung des VW-Werkes Salzgitter einen größeren Spendenbetrag für die integrative Beschulung zukommen lassen. Nach seinem Eintritt in den Vorruhestand hat Herr Greiner - als sein Nachfolger – das Sponsoring fortgeführt. In guter Erinnerung wird mir auch der uns namentlich unbekannte Spender bleiben,  der uns im regelmäßigen Abstand eine kleinere Geldsumme in die Hand gab. Vielen Dank an alle, die uns in den 21 Jahren meiner Schulleitertätigkeit  unterstützt haben. Dazu gehört auch Frau Streckfuß, die einen wesentlichen Anteil zum Erhalt der Waldschule beigetragen hat.

Mit der Landesschulbehörde gab es stets eine kollegiale und faire Zusammenarbeit. Die Stadt Salzgitter hat uns in vielen Bereichen zur Seite gestanden, sodass wir 2006 in die integrative Beschulung einsteigen und 2008 mit der Arbeit in der ersten offenen Ganztagsgrundschule im Stadtgebiet beginnen konnten.

Ich hoffe sehr, dass Sie meinem Nachfolger ( Herrn Mertens)  die gleiche Unterstützung gewähren werden, wie Sie sie mir in so vielfältiger Form über all die Jahre hinweg erwiesen haben. Unsere gemeinsame Zeit am Ziesberg und der Waldschule werde ich immer in sehr guter Erinnerung behalten.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern für die Zukunft alles Gute und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Robert Düring

Im neuen Jahr erwarten uns Ereignisse, die unser Schulleben beeinflussen werden. Am 30. Januar werden wir uns von Herrn Düring verabschieden müssen, der nach Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand gehen wird.

Anfang Mai werden wir mit einem Schulfest den 75jährigen Geburtstag der Schule feiern. Jede Klasse wird ein Land thematisch während einer Projektwoche bearbeiten und die Ergebnisse während des Schulfestes vorstellen.

Zum Ende des laufenden Schuljahres (Juli 2015) rechnen wir mit der Fertigstellung der Schulhofumgestaltung. Der Schulhof wird dann auch von der Fulda- und Hagenstraße zu erreichen sein. Im zweiten Bauabschnitt des Quartierparks "Ziesberg", der nach dem Winterfrost im Frühjahr in Angriff genommen wird, werden vor allem Spiel- und Freizeitflächen gestaltet.

Letztlich erwarten wir in der Lehrerschaft noch einen kleinen Babyboom. Wir freuen uns auf den Nachwuchs und Wünschen für die jeweilige Schwangerschaft und Geburt alles Gute.

Schu601

Das Bilderrätsel von der Kerzenlösung haben 16 Kinder lösen können. Nora Speitelsbach (2. Preis: VfL-Schal) und Mirabella Bou Merhi (1. PLatz: VfL-Schal und Trikot des Spielers Josuha Guilavogui) lagen richtig mit ihren Lösungsvorschlägen. Gesucht wurde als Lösungswort der Begriff Adventszeit.

Danksagung

Die Schüler und Eltern der Klasse 4W sowie das Kollegium der Waldschule bedanken sich ganz herzlich bei dem Steinmetzbetrieb Brussa-Toi für eine tolle Sachspende. Wir sind sehr gerührt.

Tag des Mädchenhandballs 2014

Der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) hat in diesem Jahr erneut zu einem Tag des Mädchenhandballs aufgerufen. In Kooperation mit der HSG LiSa sind wir dieser Aktion gefolgt und haben am 21.11/24.11. unter dem Motto „Wir spielen Handball! - Alle Mädchen machen mit“ den Aktionstag durchgeführt. Alle Mädchen der Klassen 1-4 durften an diesem Tag an einem Handball-Schnuppertraining teilnehmen. Den Mädchen hat es unglaublich viel Spaß gemacht, sich auszuprobieren und auszupowern – und mal Sport ohne die Jungen zu haben.

Fotos zu den Handballtagen können im Fotoalbum der Schule angesehen werden.

Unser besonderer Dank gilt Frau Reske, die diese beiden tollen Aktionstage an unserer Schule organisiert und durchgeführt hat. Ebenfalls einen herzlichen Dank auch an Frau Schlüter, Frau Gedaschke und Herrn Dahlmeyer, die Frau Reske bei der Durchführung tatkräftig unterstützt haben.

Schule503

Gesucht wird ein Wort, das zum Bildausschnitt passt!

 

Bitte schreib dein Lösungswort (zusammengesetztes Hauptwort) auf einen Zettel und gib diesen bis spätestens 3. Dezember im Schulbüro ab.  Auf dem Zettel müssen neben dem Lösungswort auch dein Name und deine Klasse zu lesen sein. Am Tag der Kerzenlesung kommen alle richtigen Lösungen in einen Topf und um 16.30 Uhr wird die Gewinnerin oder der Gewinner gezogen.

 Zu gewinnen gibt es ein VfL-Trikot mit der Nr. 23 von dem Spieler GUILAVOGUI sowie ein VfL-Schal mit Schulaufdruck.

 

 Dein Lösungszettel sollte so aussehen:

 

Name: ____________________________   Klasse: __________

 

Lösungswort:___________________________________ (Beispiel: Uhrkranz)