Nachdem wir schon Ende Februar mit dem Projekt brotZeit starteten, gab es am 12. April auch die offizielle Einweihung an unserer Schule.


BrotZeit ist ein von Uschi Glas ins Leben gerufene Projekt, welches heute schon fast 200 Schulen in ganz Deutschland umfasst. Die Schülerinnen und Schüler bekommen jeden Morgen ein kostenloses Frühstücksbuffet gestellt, welches von Senioren ehrenamtlich betreut wird.


Die Grundschule Am See sowie unsere Schule sind die ersten Schulen in Niedersachsen, welche das Projekt brotZeit einführen dürfen. Für den offiziellen Termin kündigte sich Uschi Glas somit persönlich an. Dies sorgte natürlich für eine Menge positiver Aufruhr und wir fieberten dem Tag entgegen. Als es dann soweit war, waren wir von der Menge der Menschen doch überrascht. So waren neben Uschi Glas und ihrem Mann selbstverständlich Vertreter der Volksbank BraWo, als Unterstützer der United Kids Foundation, vertreten. Daneben waren Offizielle von Seiten brotZeit extra aus München angereist, sehr viele Pressevertreter und sogar das Fernsehen waren anwesend und auch die DIS-AG, welche das Projekt bei uns organisiert, war selbstverständlich vertreten. Im weiteren war die Grundschule Am See mit Frau Neugebauer und einer Vertretung als auch Frau Frenzel von Seiten der Stadt anwesend. Man sieht, das Haus war voll und mit dem ehemaligen Fußballnationalspieler Christoph Metzelder war eine weitere bekannte Person als Überraschungsgast vor Ort.


Trotz anfänglicher Zurückhaltung unserer Schüler ging das Frühstück schnell seinen gewohnten Weg und die Kinder ließen sich auch nicht von den vielen Gästen bei ihrem Frühstück stören.


An dieser Stelle möchten wir noch einmal allen Beteiligten für das wirklich tolle Projekt ganz herzlich danken. Als erstes sei hier die Volksbank BraWo, stellvertretend durch Herrn Krollmann erwähnt, der immer wieder unsere Schule auf vielfältigste Weise unterstützt und ohne den ein Projekt wie brotZeit bei uns wahrscheinlich nicht möglich wäre. Auch Frau Schön von der DIS-AG sei an dieser Stelle noch einmal namentlich erwähnt, da sie viel Organisatorische von Beginn an zu erledigen hatte und durch sie das Projekt erst zum Laufen gebracht werden konnte. Last but not least geht ein großer Dank an unsere ehrenamtlichen Senioren, die jeden Morgen bei uns in der Mensa stehen und den Kindern ein Frühstück zaubern.


Vielen Dank

 

brotZeit an der Ziesbergschule

 

                        brotzeit3