Grundschule Am Ziesberg

mit Außenstelle Waldschule - Salzgitter Bad

Aktuell

Liebe Eltern unserer zukünftigen Erstklässler,
wie angekündigt möchte ich Ihnen hiermit die Zeiten bezüglich der Einschulung zukommen lassen.


Folgende Zeiteinteilung ist hierbei geplant:


08:30 Uhr Waldschule


09:30 Uhr Ziesberg Klasse 1a und 1b


10:30 Uhr Ziesberg Klasse 1c und 1d


An dieser Stelle noch einmal der eindringliche Hinweis eines negativen Tests den Sie vorzeigen müssen (PCR-Test 48 Stunden gültig oder PoC-Antigen-Test 24 Stunden gültig) oder einem Impfnachweis (gemäß § 2 Nr. 3 SchAusnahmV) oder einem Genesenennachweis (gemäß § 2 Nr. 5 SchAufnahmV) die Schule betreten dürfen. Einen normalen “Laientest“ dürfen wir leider nicht anerkennen.
Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres sind von der Testpflicht ausgenommen.

 

Weitere Informationen zur Einschulung erhalten Sie am Mittwoch.

 

 

Zum Elternabend am kommenden Mittwoch gibt es noch folgende Informationen.
Hier müssen keine Tests vorgezeigt werden, der Elternabend findet außerhalb der Schulzeit statt und ist keine Schulveranstaltung (wie bspw. die Einschulung), somit unterliegt er keiner Testpflicht.


Kommen Sie am Mittwoch in die Schulen. In der Waldschule wird Sie Frau Elias entsprechend empfangen.

Am Ziesberg entnehmen Sie die Zuordnung Ihres Kindes den Aufstellern und begeben sich in die ausgewiesene Klasse.


Aufgrund des Abstandsgebotes bitten wir Sie mit nur einem Elternteil an den Elternabenden teilzunehmen.


Entgegen der vorherigen Meldung bitten wir alle Eltern (auch die der Waldschule) möglichst alle Materialien schon zum Elternabend mitzubringen.


Alle Eltern die Ihre beschrifteten Materialien nicht am Mittwoch abgeben können, sind dazu aufgerufen diese am Freitag abzugeben (gilt nur für den Ziesberg). Bitte beachten Sie folgende Abgabezeiten:
Klasse 1b und 1d über das Fenster der Bücherei (Lehrerparkplatz) von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr.
Klasse 1a und 1c Haupteingang von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr.

Liebe Eltern unserer zukünftigen Erstklässler,


hiermit möchte ich Ihnen schon einen ungefähren Zeitrahmen für unsere Einschulung zukommen lassen. Wir mussten bisher mit dem Zeitplan warten, da wir auf die Verordnung und die Vorgaben des Landes gewartet haben. Hinzu kommt die Stückelung der Einschulung unserer fünf Jahrgänge an zwei verschiedenen Schulstandorten.

 

Daher hoffe ich hier auf Ihr Verständnis.

 

Geplant ist, unsere erste Einschulungsfeier morgens an der Waldschule durchzuführen. Der Beginn wird hier im Zeitrahmen von 08:30 Uhr bis 09:15 Uhr stattfinden.
Am Ziesberg sind zwei Einschulungsfeiern geplant. Der zeitliche Rahmen des Beginns wäre hier für die Klassen 1a und 1b zwischen 09:15 Uhr und 10:00 Uhr.
Für die Klassen 1c und 1d würde die Einschulung somit zwischen 10:00 Uhr und 10:45 Uhr starten.

 

Ich werde am Montag die dann exakten Termine für die Einschulung hier bereitstellen.


Fest steht schon einmal, dass alle Gäste der Einschulung nur mit einem negativen Testnachweis (PCR-Test 48 Stunden gültig oder PoC-Antigen-Test 24 Stunden gültig) oder einem Impfnachweis (gemäß § 2 Nr. 3 SchAusnahmV) oder einem Genesenennachweis (gemäß § 2 Nr. 5 SchAufnahmV) die Schule betreten dürfen.
Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres sind von der Testpflicht ausgenommen.


Ansonsten werden Sie alle weiteren Informationen am Mittwoch beim Elternabend erhalten.

 

Trotz der Umstände freue ich mich auf eine schöne Einschulung mit Ihnen und Ihren Kindern.

 

Bitte bringen Sie möglichst alle Materialien Ihres Kindes mit Namen beschriftet am Mittwoch mit zum Einschulungselternabend (gilt nur für die Eltern des Ziesbergs).

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

 

seit fast einem Dreivierteljahr ist unsere Schule pandemiebedingt im Szenario B oder C gewesen. Diese schwere Zeit ist jetzt hoffentlich vorüber und ich kann Ihnen mit Freude mitteilen, dass wir am kommenden Montag (07.06.2021) wieder ins Szenario A wechseln dürfen.

 

Die aktuellen Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen gelten weiterhin. Gerade im Szenario A ist die Einhaltung dieser enorm wichtig. So müssen u.a. die Schülerinnen und Schüler beim Betreten der Schule und auf den Gängen eine Maske tragen. Auch die Testungen müssen weiterhin zweimalig stattfinden. Die Kinder müssen sich montags und mittwochs testen.

Auch den Ganztag möchten wir wieder starten lassen, wenn auch unter anderen Bedingungen als bisher. Hierzu erhalten Sie noch gesonderte Informationen.

 

Hoffen wir alle gemeinsam, dass wir im Szenario A bleiben und möglicherweise in Zukunft sogar ohne Masken und Tests die Kinder in der Schule begrüßen dürfen.

 

 

Markus Mertens

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,


nach mehreren Wochen der angeordneten Schulschließung, wird es am Montag den 17.05. endlich wieder für unsere Viertklässler losgehen (im Szenario B). Sollten sich die Inzidenz weiterhin so positiv entwickeln, würden alle weiteren Jahrgänge am 20.05.2021 starten. Im schulischen Ablauf hat sich für die Schülerinnen und Schüler nichts geändert. Es besteht weiterhin eine Maskenpflicht beim Betreten der Schule und beim Gehen auf den Gängen. Auch ansonsten gelten weiterhin die bestehenden Hygiene- und Verhaltensregeln.

 

Starten werden wir an beiden Standorten mit der Gruppe A.

 

Eine große Veränderung und auch der Grund, warum ich noch einmal einen Brief an Sie schreibe, ist die verpflichtende zweimalige Testung pro Woche Ihrer Kinder durch Sie vor dem Schulbesuch. Ihre Kinder müssen den negativen Test an den entsprechenden Tagen des Schulbesuches mit in die Schule bringen (am Montag und Mittwoch oder am Dienstag und Donnerstag). Ohne den Test dürfen wir Ihre Kinder leider nicht beschulen und wir müssen Sie kontaktieren, Ihr Kind abzuholen.
Eine weitere Veränderung, welches Sie durch die Ausgabe der Lernpakete schon erlebt haben, ist
das Zutrittsverbot für jegliche Personengruppen in die Schule (Schüler und Lehrpersonal ausgeschlossen). Das Zutrittsverbot gilt nicht bei einer ärztlichen Bescheinigung der Durchführung eines PCR-Tests oder einem PoC-Antigen-Test, welche nicht älter als 24 Stunden ist.

Da wir uns als Schule als Dienstleister verstehen und wir vieles im direkten Gespräch klären, stellt uns dies vor
einige Schwierigkeiten. Nutzen Sie daher die Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail.

 

Am Ende lassen Sie mich sagen, dass ich die letzten Wochen einige Mails und Telefonate gehabt habe. So gibt es Eltern, die große Sorgen bzgl. der psychischen Belastung Ihrer Kinder haben und grundsätzlich gewisse Anweisungen der Behörde kritisch hinterfragen. Andererseits gibt es Eltern, welchen die bestehenden Maßnahmen nicht weit genug gehen und die in der Schule einen größtmöglichen Schutz für Ihre Kinder fordern. Ich kann beide Seiten gut verstehen, man muss hier
im Austausch bleiben und wir als Schule probieren hiereinen Weg der Mitte zu finden. Letztendlich geht es um den Schutz eines jeden an Schule Beteiligten – dies beinhaltet sowohl die körperliche als auch die seelische Gesundheit.
Wahrscheinlich werden die Maßnahmen mindestens bis zu den Sommerferien so aufrecht erhalten bleiben. Lassen Sie uns weiterhin diesen Weg zusammen gehen. Bei Fragen oder Problemen können Sie sich immer an die Klassenlehrkräfte, die Schulsozialarbeiter oder mich wenden.

 

Mit freundlichen Grüßen
Markus Mertens

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

 

die Stadt Salzgitter hat soeben bekanntgegeben, dass der Schulbesuch bis 25.04,. aufgrund der Eindämmung des

Corona-Virus SARS-CoV-2, untersagt ist.

Somit sind selbstverständlich auch unsere beiden Schulstandorte betroffen. Eine Notbetreuung wird an beiden Standorten eingerichtet (bei Bedarf eine Mail an die Schule gsamziesberg@web.de oder die Klassenlehrkraft schicken).

Der Unterricht wird somit wieder komplett auf Homeschooling umgestellt. Die Klassenlehrkräfte stehen mit Ihnen in Verbindung bezüglich der Unterstützung Ihrer Kinder und Ihnen.

Die Materialausgabe am Montag (12.04.) findet am Ziesberg folgendermaßen statt:

Klasse 1 und 2 von 08:00 Uhr - 09:00 Uhr

Klasse 3 und 4 von 09:00 Uhr - 10:00 Uhr

an der Waldschule:

Klasse 1 bis 4 von 08:00 Uhr - 09:00 Uhr

Die Übergabe, sofern von der Klassenlehrkraft nicht anderweitig kommuniziert, findet in den entsprechenden Klassenräumen statt.

Am Montag den 19.04. findet die Materialausgabe folgendermaßen statt:

Ziesberg:

Klasse 1 von 08:00 Uhr - 09:00 Uhr

Klasse 2 von 09:00 Uhr - 10:00 Uhr

Klasse 3 von 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

Klasse 4 von 11:00 Uhr - 12:00 Uhr

Waldschule

Klasse 1 und 2 von 08:00 Uhr - 09:00 Uhr

Klasse 3 und 4 von 09:00 Uhr - 10:00 Uhr

 

An beiden Standorten werden die Testkits für die Kinder am 19.04. mitgegeben.

Wir hoffen somit am 26.04. wieder starten zu dürfen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an mich oder die entsprechende Klassenlehrkraft.

 

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich alles Gute und Gesundheit.

 

Markus Mertens

Aufgrund der aktuellen Wetterlage werden die Schulen leider bis einschließlich Freitag, den 12. Februar geschlossen bleiben.  Der Unterricht an der Ziesbergschule, als auch an der Waldschule fallen aus.

Eine Notbetreuung wird nicht eingerichtet.

Wir hoffen auf eine Aufnahme des Schulbetriebs am Montag (15. Februar). Sollte der Unterricht am Montag wieder aufgenommen werden, würde am Ziesberg die Gruppe B und in der Waldschule die Gruppe A Unterricht haben.